07. Juli 2021

Die MBRsolar baut ihren Firmensitz aus

Der Startschuss zum Bau- und Renovationsvorhaben ist mit einer kleinen Zeremonie bereits erfolgt, die Bauarbeiten haben begonnen – und damit steigt auch die Vorfreude. Denn auch wenn wir nun ein Jahr lang bei der Arbeit mit Baulärm und Staub konfrontiert sein werden, erwarten uns danach moderne, energetisch aufgewertete Räumlichkeiten. Sie bieten Platz für 36 Mitarbeitende und verfügen zudem über Sitzungs- und Schulungszimmer sowie grosszügige Aufenthaltsräume. Geplant ist der Bezug der neuen Büros im Frühling 2022.

Für den Erweiterungsbau gilt der Minergie P Standard. Zudem wird eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach als auch an der Fassade angebracht, die als Vergleichs- und Versuchsanlage dient. Ausserdem wird beim Neu- und Umbau ein grosser Wert auf die Verwendung von nachhaltigen Baustoffen wie zum Beispiel Schweizer Holz aus der Ostschweiz gelegt. Die Bau- und Projektleitung haben wir der Isenring Holzbau AG aus Wängi übertragen und auch die weiteren beauftragten Handwerker sind in der Region angesiedelt. Bei der Wahl haben wir ausserdem darauf geachtet, mit wem wir bereits eine langjährige und partnerschaftliche Zusammenarbeit pflegen. Denn Qualität und Vertrauen sind gerade bei grösseren Projekten besonders wichtig.

Übrigens: Die neuen Büroräume werden teilweise auch für Start-ups in landwirtschaftsnahen Bereichen offenstehen, die dort Arbeitsflächen und Infrastruktur nutzen können. Damit möchten wir solchen Unternehmerinnen und Unternehmern die Möglichkeit bieten, in einem inspirierenden und zukunftsgerichteten Umfeld so richtig durchstarten zu können. Es sind bereits einige Ideen vorhanden, lassen Sie sich überraschen.